RSS

Archiv für den Monat Februar 2015

Mein Patenkind in Südafrika

Mein Patenkind in Südafrika

Heute möchte ich Euch mein Patenkind Elfonzo vorstellen. Sozialarbeiter hatten ihn Mitte letzten Jahres auf den Straßen von Oudtshoorn aufgegriffen, nachdem er mehrfach auffällig geworden war, wie er ziellos umhergelaufen ist und in Mülleimern und -tonnen nach Essbarem gesucht hat. Seine Eltern sind wohl beide schwerst Alkohol- und Drogenabhängig, weshalb man ihnen das Sorge- und Aufenthaltsrecht entzogen hat und den Burschen zu einer nahen Verwandten nach Lategansvlei, ca. 17 km von Oudthoorn entfernt, gebracht hat.
Dort war er zuerst in der Vorschule und geht jetzt seit 2015 in die erste Klasse der dortigen Primary School.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten, basierend auf Misstrauen durch die Lebensumstände vorher, hat er sich aber prächtig entwickelt und spielt jetzt natürlich auch Fußball !
Er wird im April 7 Jahre alt und das Trikot hat dementsprechend die legendäre Nr. 7 auf dem Rücken.
Anlässlich eines Kurzbesuches bei meinem Freund Dario, der in Lategansvlei ein Fußballprojekt mit der Unterstützung seines Vereins und Fanclubs vom 1. FC Union Berlin aus dem Boden gestampft hat, habe ich (Hilmar Wilzek) das Schalke-Trikot meinem Patenkind als vorgezogenes Geburtstagsgeschenk gegeben.

Ich kann euch sagen: der Kleine war stolz wie Oskar.
IMGP7741

Vielleicht noch ein Wort zu meinem Fußballkameraden Dario Urbanski. Das Projekt, das er dort hat entstehen lassen, ist für die Region einzigartig. In Liebe und Verbundenheit zu seinem Verein 1. FC Union Berlin hat das Stadion den Namen “ Alte Försterei 2 “ und der Rasenplatz hat natürlich Bundesligamaße sowie eine Tribüne.
Er wird von den Kindern und Jugendlichen genutzt, um ihre Freizeit sinnvoll zu verbringen. Konkret heißt das, sie sind von der Straße weg, unter Aufsicht und kommen deshalb auch nicht so schnell auf krumme Gedanken. Dies macht sich aber nicht nur in der Jugendkriminalstatistik für dieses Gebiet deutlich bemerkbar, nach Aussage des Polizeiobersten von Oudtshoorn ist dort auch die allgemeine Kriminalität stark zurückgegangen.
Regelmäßig trainieren die Kinder und Jugendlichen, aber auch die Älteren haben eine Fußballmannschaft und alle messen sich mit großem Erfolg mit Mannschaften aus der Region. Da Dario mit seiner Frau Carmen auf ihrer kleinen Straußenfarm auch ein Guesthouse betreiben, ist es immer wieder ein besonderer Spaß, wenn die meist erwachsenen Gäste dann zu einem Freundschaftsspiel gegen die 8 – 13 jährigen Kinder antreten, was aber mit vollem Engagement und Verbissenheit durchgezogen wird. Schließlich will keiner verlieren !
Ein besonderes Highlight an Wochenenden ist es dann manchmal, wenn Dario dann Würstchen und Brot von Spendengeldern der Gäste gekauft hat und dann nach einem Spiel gegrillt wird.

Ich und meine Fußballfreunde aus Deutschland, und darunter sind nicht nur Schalker, sind immer wieder gerne dort und auch wir unterstützen das Fußballprojekt, aber auch die Schule und den Kindergarten. Nicht wie bei den großen Wohlfartsverbänden sehen wir immer direkt, was aus unserem Engagement wird.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und ich würde mich freuen, wenn eins der Bilder in einem nächsten Kreisel erscheint.

Mit königsblauen Grüßen

Hilmar Wilzek

IMGP7740

Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 18, 2015 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,