RSS

Archiv für den Monat Mai 2014

Oudtshoorn – Ein schöner Tag geht heute zu Ende

Hallo Ihr Lieben
Ein schöner Tag geht heute zu Ende auf der Alten Förterei 2 , in Oudtshoorn Lategansvlei der ohne Euch nicht denkbar gewesen wäre!!!!
.
Viele Freundschaften sind heute neu entstanden und für unsere Kinder war das wieder einmal ein echtes Highlight gewesen.
Aber immer schön der Reihe nach.

24.05.2014
das Wetter hätte nicht schöner sein können in der Kleinen Karoo

Anstoss: 11.30 Uhr

Der Gegner:
Das Scrosoppi Sorgsentrum Oudtshoorn

Organisiert hat das Match Carina Haase, die hier im Scrosoppi Sorgsentrum Oudtshoorn ein soziales Jahr leistet.
Ich hoffe wir werde über sie noch einiges erfahren!
Hut ab – was sie dort leistet!!!!!

Das wir unsere Kindern heute einen schönen Tag organisieren konnten, verdanken wir:
Martha und Dieter Hauser und Frend´s – , Lutz und Lydia
800.- Rand haben sie uns spendiert !!!!!
EIN DICKES DANKESCHÖN!!!!!!!

IMGP5452

Unsere Gäste aus Oudtshoorn waren pünktlich und nach dem Fototermin durften sich die Jung´s noch ein wenig warm spielen.
Die Anfahrt auf der Schotterpiste war sicher ungewohnt. Dafür wurden sie mit einem Rasenplatz entschädigt ,der in einem Top Zustand war heute!!!
Frisch und kurz geschnitten und die Linien frisch ausgekalt.

Gespielt wurden 2 x 25 Minuten

Nach eine kurzen Einleitung von mir zum Spiel, noch ein kurzes Gebet und los ging es.

Die Karoo Boy´s spielten heute ganz in rot und die Gäste trugen dunkelblaue Trikots.
Rein optisch ein tolles Bild hinter der Bergkulisse .

Die Gäste haben Anstoss.

Aber sie kamen nicht sehr weit
.
Der Ball wurde abgefangen und ein schneller Konter eingeleitet.

Der erste Angriff der Karoo Boy´s brachte auch gleich das 1:0 für die Platzherren nach nicht einmal 2 Minuten.
Tolle Kombination über 3 Stationen !!!
Heino, langer Pass zu Herman, der sieht den rechts mitgelaufenden Bradwin freistehend und gibt ab .
Bradwin hat keine Mühe den Ball in den Kasten der Gegner unter zu bringen.
1:0

Zum Glück haben wir drei Stürmer die treffen!
Das 2:0 macht Dwyne Piedt für die Karoo Boy´s klar.
Der Paß kam wieder einmal von Hermann auf den 11 Meterpunkt und Dwyne hat überhaupt kein Problem mit der Ballannahme und haut den Ball unter die Latte .
Jetzt kam Herman immer stärker vor das gegnerische Tor in Szene.
2-3 Verteidiger trickst der kleine Kerl aus und macht dann noch das Ding aus der Drehung !!!
Unglaublich dieser Herman !!!!
3:0
Gespielt waren zu diesem Zeitpunkt noch keine 10 Minuten.

Es ging munter weiter mit dem Tore schießen.
Den Zuschauern wurde heute echt was geboten.

4:0 durch Johannes Syster
5:0 macht Hermann im Alleingang.

Doch dann drehten die Gäste vom Scrosoppi Sorgsentrum Oudtshoorn auf und überliefen unsere Abwehr mit einem schönen Konter und es stand nur noch 5:1
Der Torschütze: John Paul Isaacs
Die Gäste legten vor der Halbzeit gleich noch einen drauf und es stand nur noch
5:2 !
Der Torschütze heißt Patrik Julies.
Patrik ist wirklich ein tolles Talent in seiner Mannschaft !!!
Der Junge hat mir richtig gut gefallen.

Endlich Pause.

Die ca 60-70 Zuschauer sahen bis dahin ein schnelles und unglaublich faires Spiel!!!!

Nach 20 Minuten Pause ging es weiter auf dem Platz!

Das Ergebniss halten war für die Gastgeber keine Option.
Angriff ist die beste Verteidigung !!!
2 Tore machte Bradwin noch und den Abschluß besorgte Dwyne Piedt zum Endstand .
8:2

Danach ging es in die Kabine und der gemütliche Teil begann mit dem Braai!
Ein großes Lob an Carmen die das alles organisiert hat und an den Grillmeister : Andries und Dani !

Da bleibt mir noch eines zu sagen.
Wir freuen uns schon auf das nächste Spiel , denn so macht Fußball richtig Spaß!!!!!!!!
So manch ein Vater hat seinen Sohn heute stolz auf die Schulter geklopft und gesagt das er stolz auf Ihn ist!
…und das können sie auch!!!!!
Bildergalerie jetzt neu auf:
target=“_blank“>http://1fcunion-lategansvlei.weebly.com … cutes.html

Eiserne GRüße aus Oudtshoorn
dario
IMGP5416

IMGP5419

IMGP5421

IMGP5425

IMGP5426

IMGP5427

IMGP5431

IMGP5433

IMGP5438

IMGP5440

IMGP5441

IMGP5442

IMGP5443

IMGP5444

IMGP5455

IMGP5457

IMGP5461

IMGP5463

IMGP5464

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Der Winter kann kommen in Lategansvlei

Der Winter kann kommen in Lategansvlei

Dank der tollen Aktion von Niklas.Silke und Adolf Gläßgen!!!!

„Hallo Dario,

ich hoffe Du kannst Dich noch an uns erinnern, wir (Silke und Adolf mit Niklas und Anna-Lena und Ruth und Walter Stoffel) haben letztes Jahr in den Osterferien zwei wunderschöne Tage bei Euch auf der Farm verbracht. An einem Vormittag sind wir zusammen mit Dir zur Grundschule gefahren und das hat uns und vorallem Niklas nachhaltig beeindruckt.
Er hat im April Konfirmation und alle Konfirmanden sind aufgerufen einen kleinen Teil ihres geschenkten Konfirmationgeldes zu spenden. Die Kinder konnten selbst Projekte vorschlagen, wohin gespenden werden soll.
Niklas hat also vorgeschlagen einen Teil an euer Schulprojekt zu spenden und nach Abstimmung der Konfirmanden wurde der Vorschlag zusammen mit einem anderen Projekt von den Kindern ausgewählt.
Wie können wir das am besten abwickeln?
Viele liebe Grüße auch an Carmen

IMGP5323

Natürlich ging nach der Mail alles sehr schnell und heute war schon Übergabe.
Carmen war 2 Tage in Oudtshoorn unterwegs um tolleSachen einzukaufen für die Kinder.

Der Winter kommt und die 18 Kinder im Kindergarten wurden komplett eingekleidet und jedes Kind bekam noch zusätzlich eine dicke Wolldecke.
Und wenn es doch mal kalt wird dazu sind die 5 Fußbälle gedacht!!!!
Guten Nachwuchs brauchen wir hier ja immer!!!!!!!!
Hier für Euch nun ein Video und noch ein paar tolle Fotos vom Tage

oder ihr schaut mal bei:
http://www.sa-reise-forum.de
rein

IMGP5324

IMGP5326

IMGP5327

IMGP5328

IMGP5329

IMGP5332

IMGP5333

IMGP5334

IMGP5335

IMGP5337

IMGP5340

IMGP5341

IMGP5342

IMGP5348

IMGP5350

IMGP5354

IMGP5356

IMGP5360

IMGP5361

IMGP5362

IMGP5364

IMGP5367

IMGP5368

IMGP5369

IMGP5370

IMGP5372

IMGP5375

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Auswärts in Robertson

Auswärts in Robertson

Es war das erste Auswärtsspiel für unser Männermannschaft und das erste Mal ging es gleich in das 300 Kilometer entfernte Robertson, mit einer Übernachtung zum Fußballturnier .
Zum ersten Mal, war eine Mannschaft aus Oudtshoorn zu diesem Turnier mit dabei.

Robertson ist eine Stadt in der Gemeinde Langeberg, Provinz Westkap.
Eine gute Autostunde entfernt von Kapstadt .

IMGP5259

8 Amateurmannschaften waren am Start um den Pokal.

Dieses Sportfest gibt es bereits seid 7. Jahren in Robertson und wurde auf dem Calli de Wet Sportkomplex ausgetragen.
Es gab an dem Tag noch Wettkämpfe bei den Leichtatleten, Rugby wurde gespielt , Netzball und Tauziehen!!!!
Ja,ihr habt richtig gelesen .
Es gibt hier tatsächlich Wettkämpfe im Tauziehen!!!!!

Ich war am Freitag Nachmittag 2.05.14 bereits heil froh, das unsere 17 Spieler im Bus saßen und pünktlich aus Oudtshoorn gestartet sind.
Carmen und ich sind Sonnabend um 06.00 Uhr der Truppe hinterher gefahren.

Um 9.00 Uhr sollte es laut Programm los gehen.
Aber da kamen die ersten Busse mit den Mannschaften gerade erst an.
Gegen 9.30 Uhr waren dann auch die letzten Mannschaften im Stadion angekommen.

Jetzt schnell noch die Anmeldungen ausfüllen und ab in die Umkleidekabinen.
Bei der Anmeldung bekamen wir hell-grüne T-Shirt´s aufs Auge gedrückt , denn zur Eröffnungsfeier sollten alle einheitlich gekleidet sein.

Um halb 11.00 Uhr begann dann doch noch die Eröffnungsfeier, die wie ich gestehen muß , sehr emotional war.

Dann begrüßte die Bürgermeisterin aus Robertson die Sportler, dann sprach der Minister für Sport , Julian Meyer.

Gefolgt von einer Rede von R.Dyssel der für die ländliche Sportentwicklung am Westcape verantwortlich ist.

Ein weiter Redner bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Schiedsrichtern, Küchenpersonal, Tonleuten und und und….. die den Tag hier so super organisiert haben.
Die Zuschauer auf der Tribüne konnten alles über eine riesigen Videoleinwand mit verfolgen.

Irgendwann gab es dann die Auslosung für das Fußballturnier

Es wurde in 2 Gruppen gespielt und die zwei Besten aus jeder Gruppe sollten dann das Halbfinale ausspielen.
Aber wo ????
Es gab nur einen großen Platz ,der eher an eine Kuhweide erinnerte und 2 Tore, die scheinbar den Burenkrieg überstanden hatten .
Die Cricketanlage und das große Rugbyfeld auf dem Sportkomplex, waren in einem erstklassigen Zustand!
(Das mal so nebenbei bemerkt um die Bedeutung von Fußball hier im Land zu erklären)

Schnell merkte man bei den Verantwortlichen, so wird das hier nichts und man beschloss das Feld zu teilen um gleichzeitig 2 Spiele parallel laufen zu lassen.
2 x 15 Minuten pro Spiel also .
Aber da gab es das nächste Problem.
Es gab scheinbar nur die 2 Tore in ganz Robertson .
Es waren laut Veranstalter keine Tore mehr aufzutreiben !!!!!!
Also holte man vier Hockey Tore als Ersatz und begann mit den Gruppenspielen.

Das erste Spiel in unserer Gruppe A begann sehr nervös.
Uns war klar , wenn wir das erste Spiel hier verlieren wird es schwer.
Aber es ging mit 0:0 aus
Das zweit Gruppenspiel ging mit 0:1 verloren.
(Das Tor hätte auch niemals zählen dürfen.
Klares Abseits!)
Aber unser Protest fand keine Ohren!
Leider nicht die erste Fehlentscheidung an diesem Tag!!!!!
Es ging hier sehr hart zur Sache!

Mit einem 2:0 im letzten Gruppenspiel stand gegen 14.00 Uhr dann fest – wir sind im Halbfinale!!!!!
Der erste Anruf ging gleich nach Berlin .
Ich mußte unbedingt Joachim Gericke von der guten Nachricht berichten denn der feierte ja gestern mit seinen Gästen in Berlin an der AF seine Geburtstagsparty!!!
So wie ich gehört habe , drückten die Fans aus dem fernen Berlin uns auch die Daumen .

Ein Spiel noch gewinnen und wir stehen im Finale!!!

Jetzt mußten wir eigentlich nur noch den Gewinner aus der Gruppe B schlagen , dachten wir…….
Dieses Spiel fand leider nicht mehr statt .
Die Organisatoren hatten aus Zeitgründen entschieden : nur noch ein Spiel.
Das hieß für uns im Klartext , die Gruppensieger aus Block A und B , sollten jetzt das Finale spielen.
Mit der Entscheidung hatten wir nicht gerechnet!

Um 16.00 Uhr sollten ja bereits die Siegerehrung pünktlich beginnen.
Am Ende waren wir auch alle mit Platz 3 ( den wir uns teilen mußten) hoch zufrieden!!!!!

IMGP5257

Um 17.00 Uhr startete der Bus wieder Richtung Oudtshoorn.

Viele Kontakte konnte ich knüpfen für die Zukunft und wichtige Erfahrungen konnten wir bei diesem Turnier sammeln.
Unsere Jung´s haben sich tapfer geschlagen und ich möchte einschätzen , wir sind auf dem richtigen Weg!

Immer wieder durfte ich hören , wie stolz unsere Jung´s auf unseren Fußballplatz sind !
„Ihr müßt mal zu uns nach Oudtshoorn kommen ! Da zeigen wir Euch mal einen Rasen!!!“

Wer weiß, was daraus alles noch werden kann …….

Ich weiß allerdings, wo ich mich heute wieder einmal bedanken muß.
Bei den sagenhaften Fans von UNION Berlin !!!!
Denn ohne Euch , wäre das hier alles undenkbar gewesen!
Ein Dankeschön geht später auch noch an Herrn R. Dyssel der kurzfristig den Start unserer Mannschaft ermöglicht hat.

Eiserne Grüße aus Oudtshoorn
Dario
IMGP5252

IMGP5253

IMGP5254

IMGP5256

IMGP5258

IMGP5261

IMGP5264

IMGP5265

IMGP5266

IMGP5267

IMGP5270

IMGP5271

IMGP5272

IMGP5274

IMGP5275

Mehr Informationen über unser Fußballprojekt bekommt Ihr auch in unserem Südafrika Reise Forum

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,