RSS

Archiv für den Monat Februar 2014

Die Fußball-Oase in der Kleinen Karoo

Die Fußball-Oase in der Kleinen Karoo

Von Ronny Müller
(http://www.maz-online.de/Transfer/Sportbuzzer/Die-Fussball-Oase)

IMGP4787

Der gebürtige Potsdamer hat mitten in der südafrikanischen Steinwüste Kleine Karoo einen Fußballplatz aufgebaut. Und weil Urbanski Fan des Zweitligisten Union Berlin ist, hat er ihn „Alte Försterei 2“ genannt.

Vor gut einem Jahr kehrten Fans von Union Berlin ins Straussennest ein. Dario Urbanski erzählte ihnen von seinem Plan, einen Fußballplatz für die Kinder des Dorfes Lategansvlei bei Oudtshoorn zu schaffen.

IMGP4789

IMG_0195

Urbanski: „Die Kinder konnten nur auf einer Schotterstraße kicken. Das war gefährlich und es gab böse Verletzungen.“ Seine Idee bekam durch die Union-Gäste einen Nährboden. Denn die Berliner starteten daheim eine Spendenaktion. Was dann passierte, kann Urbanski bis heute kaum fassen. Seine Stimme stockt ein wenig beim Erzählen: „Die Idee hat sich verselbstständigt. So eine Reaktion hätte ich nie erwartet.“ Fast 20000 Euro sind bisher zusammengekommen. Urbanski besorgte eine Fläche für den Sportplatz. Arbeiter planierten den Boden, karrten Erde heran, verlegten Strom- und Wasserleitungen. Inzwischen sprießt der Rasen, steht daneben sogar ein kleines Sanitärgebäude mit Umkleidekabinen. „Es steckt noch alles in den Kinderschuhen.

IMG_0192

IMG_0181

Rundherum ist noch viel zu machen“, sagt Urbanski. Doch den Stolz kann er nicht leugnen. „Im Umkreis von 100 Kilometern gibt es keinen Rasenplatz mit Kabinen und Toiletten.“ Nun träumt er sogar von einer Tribüne mit Dach. „Bei 40 Grad im Schatten hält das sonst kein Zuschauer aus.“

IMG_0145

IMG_0123

Wer sich für das Fanprojekt des 1. FC Union interessiert der kann gern auch mal hier rein schauen:

IMG_0122

Dwayne Piedt

P1040516

Rapid Wien Nachwuchs

IMGP4689

IMGP4734

IMGP4630

IMG_0156

http://www.sa-reise-forum.de

Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 28, 2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Seekoeigat – Lategansvlei 3:1

Seekoeigat – Lategansvlei 3:1
Alte Försterei 2 in Oudtshoorn
16.00 Uhr
09.02.2014

Da haben unsere Kinder 5 Tage die Woche jeden Abend 2 Stunden wirklich hart trainiert und am Ende hat es wieder nicht gereicht für unsere Farmkinder aus Lategansvlei.
Die Farmkinder aus Seekoeigat besiegten unsere Kinder in einem schnellen und fairen Spiel mit 3:1.
Dabei haben wir mit Nicole Doms, Norbert Franke alles mögliche probiert um die Kinder auf ihr großes Spiel vorzubereiten.

Beobachtet wurden unsere Kinder von Gareth Evans der für „Union in englisch“ schreibt und absolut tolle Fotos gemacht hat für seinen Bericht über unser Fuißballprojekt hier in Oudtshoorn.
(Sobald der Artikelerscheint werde ich Euch den Link hier posten)

Dwayne Piedt

Nun aber eine kurze Zusammenfassung vom Tag für Euch.

Um 15.00 Uhr habe ich mit Arnold die Kinder aus Seekoeigat mit meinem Pick up aufgesammelt.

Nachdem wir die Kinder mit Trikots versorgt hatten ,begann pünktich um 16.00 Uhr das Match.
Das Wetter war ideal.
Sonne, 26 Grad und gespielt wurde auf großen Feld .
Nach einem kurzen Abtasten waren unsere Kinder kurz vor dem 1:0 mit einer Riesenchance, die dann im Abschluss leider nicht mit einem Tor belohnt wurde.
Auch ein Freistoß aus 16 Metern brachte nur kurz Unruhe in den gegnerischen Strafraum und die Situation konnte nach einem kurzen Gewusel schnell bereinigt werden.
Auch hier hätte es eigentlich schon den Führungstreffer geben müssen.
Leider!!!
IMG_0012

Jetzt kamen die Gäste immer öfter vor das Tor von Lategansvlei und es war eigentlich nur eine Frage der Zeit ,wann das erste Tor des Spieles fällt.
Unsere Verteidigung hatte jetzt mehrfach geschlafen und verdamtt viel Glück gehabt das die gegner im Abschluss nicht viel besser waren als unsere Jungs .
Dann nach 20 Minuten passierte es !!!
Ein verdeckter Schuss direkt auf das Tor, ließ unseren kleinen Mann im Tor keine Chance und es stand 1:0 für die Gäste.
Dann ging das Spiel ausgeglichen hin und her und konzentrierte sich mehr im Mittelfeld.
Bis zur Halbzeit fanden die Kinder aus Lategansvlei keine Antwort auf den Rückstand und so schickte ich (Schiedsrichter) die Kinder in die wohlverdiente Pause.

IMG_0117

2. Halbzeit.
Lategansvlei kam in den ersten Minuten der 2. Halbzeit besser ins Spiel und erziehlte durch ein schönes Solo das 1:1.

Beide Mannschaften hatten ihre Phasen, wo sie das Spiel für sich hätten auf den Weg bringen können.
Am Ende waren die Gäste erfolgreicher und erziehlten kurz vor Spielende noch 2 Tore und entschieden das Freundschaftsspiel beider Schulen, zu ihren Gunsten.

IMG_0122

Zufrieden können wir heute nicht sein, wir wollten mehr.
Das Manko war der letzte Pass, ungenaues Abspiel und ein erfolgreicher Abschluss .
Wir wollten das erste Spiel im neuen Jahr zuhause unbedingt gewinnen.
Das ist uns heute leider nicht gelungen.
Also heißt es weiter trainieren !
Der nächste Gegner kommt schon bald auf die AF2 hier nach Lategansvlei.

IMG_0123

Es gab auch richtige Interviews mit den Spielern (Herman) in der Halbzeitpause durch Franziska Rahmel und Gareth Evans
Herman hat sein erstes Interview in englisch gegeben !
Es gab nach dem Spiel von Franziska und Gareth Cola, Süßigkeiten und Obst für unsere Sportler.
Beide überreichten mir 1500.- Rand in bar für unser Kindersportfest das es hier im März 2014 geben wird.
Dafür schon mal von uns vielen Dank für die tolle Unterstützung!
Aber das könnt Ihr dann später alles selber lesen.

Jetzt kommen ein paar Fotos die uns Gareth überlassen hat, für unser Forum

IMG_0145

IMG_0156

IMG_0181

IMG_0192

IMG_0195

IMG_0236

IMG_0249

IMG_0273

IMGP4787

IMGP4789

IMGP4794

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 9, 2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Südafrika – warum wohl? Vortrag mit Kerstin Kniely

Südafrika – warum wohl? Vortrag mit Kerstin Kniely

Heute (05.02.2014) lud die Gemeinde Krefeld Forstwald wieder zu einem Seniorentreffen ein.
Fast schon Tradition sind dabei die Reiseberichte von Kerstin Kniely (Kilimanjaro1972), die einmal im Jahr über ihre Erlebnisse berichtet.
In ihren letzten Berichten lag ihr Schwerpunkt immer auf Südafrika – warum wohl?

AHP_0903_120

Durch eine kleine unbedachte Äußerung meinerseits nahm auch die Krefelder Zeitung WZ Fahrt auf und berichtete im Vorfeld und brachte auch termingerecht eine Erinnerung ins Blatt.
So war der Andrang am Nachmittag entsprechend.
Zusätzliche Tische und Stühle wurden angedockt und der Raum reichte gerade für alle Gäste aus.
Bei Kaffee und Gebäck startete Kerstins Vortrag.

Südafrika in 60 Minuten – unmöglich.
Aber die vermittelten Impressionen hatten so einige Aaahs und Ohhs bei den Anwesenden hervorgerufen.
Beifall zwischendurch und ein langes Klatschen am Ende bestätigten die Emotionalität und die Redegewandtheit der Vortragenden.

Am Anfang wies die Gemeinde darauf hin, dass Kerstin auf die übliche Blumenspende verzichtet und lieber eine Geldspende zu Gunsten des Schulprojekts in Outshoorn / Lategansvlei entgegen nimmt. Die Spendenbox wurde großzügig bestückt.
Vielleicht auch, weil man sich gut an frühere Vorträge von ihr erinnerte.
Aber was nach dem Vortrag passierte, war einfach nur klasse.
Viele Anwesende wollten noch einmal an die Box. Ein Mann nahm mich zur Seite und wollte nicht öffentlich etwas Gutes tun.
Im Flur außerhalb der Veranstaltung steckte er einen 50 € Schein in die Box und wir hatten noch ein langes Gespräch über die Kinder in Lategansvlei und die Arbeit der Menschen vor Ort.
Gemeinsam mit den Anwesenden zählten wir den Inhalt der Box: 297 Euro.
Dieser Betrag wird 1:1 in Lategansvlei ankommen – dafür verbürgen wir uns, und bei Carmen und Dario ist das in sehr sehr guten Händen.

Heute war wieder mal ein toller Tag und wir sahen in strahlende Gesichter von Menschen, die wissen, wohin ihre Spende gehen wird!

Die DVD mit dem Vortrag gibt es nicht im Handel – diese geht aber auf dem Postweg zum Straußennest – mit dem Bonustrack „Dario als Erklärbär“

Vier Anfragen richtete man noch an Kerstin. Man wollte wissen, ob sie das an anderer Stelle noch einmal wiederholt könne.

Mal sehen.

Wer sich für unser Schulprojekt interessiert der sollte auch mal hie rein schauen:

http://www.sa-reise-forum.de

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 5, 2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Heute Fans von Rapid Wien zu Gast

Heute Fans von Rapid Wien zu Gast im Straussennest

Rapid Wien Nachwuchs

Unser heutiges Trainingsmatch gegen die Farmkinder endet heute mit einem 4:5 für unsere Farmgäste aus aus Wien.
Mit 3:1 gingen die Kinder in die Halbzeitpause.
Es war heute sehr warm auf dem Platz der Alten Försterei 2 hier in Oudtshoorn .
Doch die Gäste aus Wien ließen sich nicht einschüchtern und kamen noch einmal zurück ins Spiel und erziehlten sogar den Ausgleich zum 3:3
Jetzt war das Spiel wieder offen und die Kinder wurden einfach nicht müde.

P1040516

Das 4:3 Führungstor hielt leider nicht sehr lange und wurde schnell wieder ausgeglichen durch die Farmgäste, die dann in den letzten 10 Minuten des Spiel´s sogar noch einmal in Führung gehen konnte und dann durch clevere Verteidigung das Ergebniss bis zum Schlußpfiff halten konnten.
Besonders Herman fiehl heute auf dem Platz auf durch 2 Tore und eine gute Vorlage.
Er war heute überall.
Vor im Angriff und tapfer gekämpft in der Verteidigung.
Geht unser klein Herman aus Lategansvlei nun nach Rapid Wien ??
Talent hat er .
Auf jeden Fall konnte er heute einen absolut guten Eindruck hinterlassen bei den Farmgästen!
Das war wieder eine tolle Sache und ein absolut faires Spiel über 90 Minuten !
Wer sich für dieses Fanprojekt der Unioner interessiert der sollte auch hier einmal rein schauen:
http://www.sa-reise-forum.de

20140202_181219

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 2, 2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,